Kategorien
Allgemein

Veränderungen

Hätte man mich vor einem Jahr nach meinem Befinden gefragt, ich hätte vermutlich „ganz gut“ geantwortet. Fragt man mich heute, so antworte ich „sehr gut“. Klar, wie jeder Mensch habe auch ich Phasen des Zweifelns, der Müdigkeit, der Erschöpfung. Aber außerhalb dieses „Normalen“ stecke ich voller Energie. Nicht alles klappt, vieles ist schwierig. Aber sollte dies ein Grund sein, es nicht wenigstens zu versuchen? (auch wenn ich das Wort „Versuch“ nicht mag) Man lernt so viel durch das Angehen an neue Dinge. Es lohnt nicht Vergangenem nachzutrauern oder sich in Gedanken zu verlieren wie „…hätte ich doch nur…“. Verschwendete Mühe, verschwendete Energie, verschwendete Kraft. Aus dem heute wird das morgen und die Vergangenheit mit allen Erfahrungen hilft bei der Entscheidungsfindung. In einem Jahr werde ich vielleicht schreiben, was ich für einen Blödsinn verzapft habe in 2014. Aber das ist nächstes Jahr. Denn auch das lohnt nicht, sich jetzt schon den Kopf über ungelegte Eier zu zerbrechen.

Wie sagte schon irgendjemand in nicht allzufernen Vergangenheit: vorwärts immer – rückwärts nimmer!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s