Anspruch

Die Erwartungen an sich selber sind  eine gute Sache. Ein Rahmen aus selbst erstellten Regeln, in dem man sich sicher bewegen kann. Was passiert aber , wenn man die eigenen Erwartungen nicht erfüllt? Was passiert, wenn man gegen die eigenen Regeln verstößt? Manche Menschen interessiert das scheinbar nicht. Sie scheinen ein unerschütterliches Selbstverständnis zu haben. Man könnte es vielleicht auch flexibel nennen.

Mich bringt das zum Nachdenken. Was ist da gerade passiert? Woher kommt der Fehler – denn nichts passiert dadurch manchmal.

Die daraus resultierende Erkenntnis ist die Nichtexistenz von Perfektion. Fehler passieren. Am Ende ist man dann auch wieder toleranter. Wenn es mir passiert, kann und darf es auch anderen passieren. Dumm wäre dann allerdings, nicht an einer Verbesserung zu arbeiten. Natürlich nicht verbissen, sondern mit einem Lächeln – und dem Wissen: Fehler können und werden passieren, auch auf dem Weg der Verbesserung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s