mir doch nicht…

Man hört oder liest oft Geschichten anderer Menschen, nimmt das als Information auf – und das war’s.

„Mir passiert so was nicht.“

Manchmal erlebt man so etwas dann aber doch selber und merkt, was das dann für einen selber bedeutet. Ich durfte schon einiges davon mitmachen. Einmal wurde mir mein Auto aufgebrochen, ein anderes Mal komplett geklaut. Einmal war mein Arbeitgeber pleite und ich somit auch. Ich durfte die Probleme einer Trennung und Scheidung erleben. Von meinen zum Glück wenigen Verletzungen, welche mich am Sport hindern, habe ich hier schon genug berichtet.

Im aktuellen Fall ließ ich mich vor kurzem zu der Aussage hinreißen „…bei uns läufts prima…“. Bis zu diesem einen Anruf: Feuer im Nachbar keller. Ja und? Nachbarkeller. Was juckt es uns?!

Leider doch. Der Rauch aus dem Keller zog durch’s Haus und hinterließ dort einen widerlichen Geruch, der einfach nicht verschwinden will. Von jetzt auf gleich hast du kein nutzbares eigenes zu Hause mehr. Dem Gestank setzt du dich nur aus, wenn du mußt. Und du mußt es! Versicherungen wollen Daten, Handwerker brauchen Zugang und dein eigenes Leben hat doch seinen Dreh- und Angelpunkt hier. Wo übernachtest du nun? Dem Versicherungsangestellten ist das völlig egal, so lange es dem Vertragstext entspricht. Ihn stört auch der Geruch nicht: „…das hab ich schon mal schlimmer erlebt…“. Aber vermutlich nicht am eigenen Leib. Denn dann würde er anders reagieren, irgendwie mit mehr Verständnis vermutlich.

Aber es gibt auch die Guten, die Kontakte spielen lassen, Annoncen und Anfragen schalten, nachfragen wie es läuft, Platz zum Schlafen anbieten. DANKE!

Irgendwann wird auch das überstanden sein. Wenig später wird es zur Anekdote degradiert. „…weißt du noch, der Kellerbrand …“

Nach meiner Erfahrung mit mir selber wird mich das stärker zurücklassen als vorher – oder zumindest irgendwie besser, verständnisvoller. Aber jetzt, so mitten drin, ist es wie immer: auf diese Erfahrung hätte ich gern verzichtet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s