79.8

Die Zahl des Tages: 79.8.

79.8 kg Körpergewicht.  Auf den Punkt habe ich am längsten Tag des Jahres mein Wettkampfgewicht. Nicht mal mit Absicht, hat sich einfach so ergeben.  Als Ergebnis aus der permanenten Betrachtung: was ist jetzt noch wichtig, was brauche ich, was nicht. Nicht gebraucht hätte ich den Streß der letzten Woche. Der Job brach in lange nicht gekannter Heftigkeit über mich herein. In der Familie herrschte akuter Gesundheitsnotstand.  Dem Körper tut das nicht so viel. Aber es erzeugt geistige Unruhe. Wir alle wissen aber, Wettkämpfe werden im Kopf gewonnen.

Aber eine Nacht vernünftigen Schlafes reicht schon  für eine Neujustierung. Ich bin mir sicher, morgen früh gegen 9:15 Uhr an der Startlinie werde ich dankbar sein. Dankbar, überhaupt dort sein zu können. Es bis dorthin geschafft zu haben. 9 Monate Training, Planung, Organisation, Verständnis, Unterstützung,  Zweifel, Hoffnung. 9 Monate im Auf und Ab der Gefühle.

Ein paar Stunden später wird sich dann wieder alles anders anfühlen. So schlimm war das alles gar nicht. Gab’s Probleme? Nee, nix großes.

Schwer nachzuvollziehen ? Dann geht mal zu so einer Veranstaltung.  Seht in die Augen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – davor und danach. Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

Steinbeck – wir kommen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s