Kategorien
Allgemein

#nokrichi226

Schade. Nach der Absage des Ironman Kopenhagen glaubte ich, ich könne das in Eigenregie zu Ende bringen. 2 Jahre stecken in diesem Projekt. Die Gedanken dazu reichen noch viel länger. Aber die letzten 3 Monate haben dann alles auf den Kopf gestellt. Zu viel von allem – und dann war der unbedingte Wille einfach weg. Es fühlte sich irgendwann einfach nicht mehr richtig an, das auf Biegen und Brechen weiter durchzuziehen. Von daher wird es in 2020 keinen kompletten Langdistanztriathlon im Hause Krichi geben. Weder offziell noch inoffiziell.

Das ist jetzt aber kein absolutes Ende. Vielmehr ist es sehr wahrscheinlich der Anfang von etwas Neuem. Und irgendwann werde ich dann vielleicht auch wieder die Energie haben, das alles noch mal meinen Liebsten und mir auf die Schultern zu laden. Denn das Eine weiß ich jetzt: es ist sehr schwer, es gesund und gut vorbereitet an die Startlinie zu schaffen. Was hinter dieser Linie kommt, wird uns dann vielleicht die Zukunft zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s